G. K. Sverigehus GmbH - Echte Schwedenhäuser in Stuttgart, Baden-Württemberg und Umgebung
Eksjöhus
Lille Sverige Hus

Heiztechnik


Integralheizsystem

Synenergieheiztechnik…unser absoluter Favorit!

  • Komplettsystem für Be- und Entlüftung sowie zur Brauch- und Heizwasserbereitung
  • Nutzung jeglicher Wärmequellen im Haus über durch die Wärmerückgewinnung von über 90%
  • Zusätzliche Wärmegewinnung aus der Außenluft
  • Ideal bei der Nutzung von Kaminöfen, da Wärmeeinspeißung ohne aufwendige Zusatztechnik
  • Nie mehr Ermüdungserscheinungen
  • Nie mehr Feuchtigkeitsprobleme im Haus, auch nicht im Winter
  • Jahrzehnte im extremen Klima Skandinaviens bewährt

Was ist Synenergie?

Synenergetisch bezeichnet man die gleichzeitige, parallele Versorgung verschiedener Systeme durch nur einen Energieträger. Je mehr Systeme parallel versorgt werden, desto höher ist der Synenergieeffekt.
Das Synenergie-Integralheizsystem ist ein Komplettsystem zur zentralen Be- und Entlüftung von Wohnungen und Einfamilienhäusern, sowie zur zentralen Warmwasserbereitung und der gesamten Wärmeversorgung für die Heizung. Wärmerückgewinnung aus der Abluft über Kreuz-Gegenstrom-Wärmeaustauscher und Luft/Wasser-Wärmepumpe. Zusätzliche Wärmegewinnung aus der Außenluft.
Einspeisung der zurück gewonnenen Wärme in die Zuluft, den integrierten Brauchwasser-speicher (spezial emailliert) und in den Heizkreis.

Hohe Wärmeunterstützung der Anlage durch einen Holzofen im Wohnraum. Elektrische Nacherwärmung für die Spitzenbedarfsabdeckung.



KWK - Autarke Energieversorgung von Strom und Heizung

Kraft-Wärme-Kopplung auf kleinstem Raum
 Strom und Brauchwasser mit dem Mikro-KWK

  • Strom und Brauchwasserversorgung für den Eigenbedarf
  • Selbstversorgung auf kleinstem Raum
  • Sehr laufruhiger, wartungsfreier Stirlingmotor mit sehr geringem Gasverbrauch
  • Überschüssiger Strom wird in das EVU-Netz eingespeist und vergütet
  • Kostenlose Brauchwasserbereitung durch die Motor-Abwärme
  • Das KWK kann problemlos im HWR Raum installiert werden
  • Perfekte Wirtschaftlichkeit bei unseren Schwedenhäusern
  • Unabhängigkeit durch Autarkheit



Direktwärmepumpe

Eine der effizientesten Heizanlagen

  • vernachlässigbare Jahresheizkosten: Top 1 der Verbrauchsliste: 188 Euro / Jahr
  • kein Elektroheizstab notwendig
  • gratis Brauchwassererwärmung auf über 65°C ohne Energiezuführung
  • bis zu 60% Heizkostenersparnis gegenüber herkömmlichen Wärmepumpensystemen
  • einfachste Technik ohne Wasserpumpen, Wärmetauscher, ohne aufwändige Steuerung
  • keine Wartungskosten, erster Check erst nach empfehlenswert
  • angenehme Strahlungswärme vom Boden bis zur Decke
  • optional echte Kühlfunktion, angenehme 21°C auch im heißesten Sommer
  • gesundes Wohnklima, ideal für Allergiker
  • Verzicht auf einen Technikraum für die Heizanlage


Baubiologisch gesund und effizient heizen und kühlen

Die Direktwärmepumpe der Firma acalor liefert – wie die Sonne – eine angenehme Strahlungswärme für Privathäuser und Gewerbeobjekte. Das Prinzip ist einfach: Die Wärmeenergie in der Außenluft wird mittels eines patentierten Verfahrens auf direktem Weg und ohne Verluste zum Heizen des Gebäudes verwendet.
Dabei wird die gespeicherte Wärme direkt in Fußbodenheizungsrohre geführt, die in der Bodenplatte oder Kellerdecke verlegt sind.

Ohne Wärmetauscher, ohne Wasserpumpe, ohne aufwändige Steuerung. In dem Heizsystem fließt kein Wasser.

Das Ergebnis: Eine homogene Wärmeverteilung von der Decke bis zum Boden sowie ein sensationell sparsamer Betrieb – und das auch bei tiefsten Außentemperaturen. Grundsätzlich verzichtet acalor auf den Einsatz von elektrischen Zusatzheizstäben, um auch im kalten Winter kostengünstig zu heizen, die Legionellenfreiheit ist ebenfalls gewährleistet.

Vernachlässigbar niedrige Betriebskosten:

Überzeugend sind die Verbrauchswerte in der Praxis: 60% Heizkostenersparnis gegenüber herkömmlichen Wärmepumpensystemen. Selbst bei tiefsten Außentemperaturen.

Theoretisch gut, praktisch 1000fach bewährt

Eine Vielzahl von Umweltpreisen, die das innovative acalor Heizsystem bestätigen sowie die durchweg positive Resonanz tausender europaweiter Kunden, die alle Vorteile einer Direktwärmepumpe genießen, sprechen für sich!
Die Technik selbst ist kompromisslos auf Einfachheit, hohe Lebensdauer und Effizienz getrimmt. Ebenfalls angenehm: kein TÜV, kein Schornsteinfeger. Die Firma acalor erkundigt sich einmal im Jahr nach dem Verbrauch und erkennt daran, dass der Techniker (nicht) vorbeischauen muss.


Egal, welche Anlage in Ihrem Haus integriert wird, bei allen Anlagen wird die, einmal erwärmte Raumluft, sowie sämtliche passive Wärmequellen im Haus, wie die Abwärme von Leuchtmitteln, Kühlschrank, Herd, Föhn, Körperwärme, Sonneneinstrahlung, selbst die Abwärme einer Kerze rückgewonnen und dazu verwendet, Ihr Haus zu beheizen sowie Anlagen bezogen, das Brauchwasser zu erwärmen.